ESP ENG FR
RSC
UNTERNEHMERISCHE SOZIALVERANTWORTUNG

Wir sind uns unserer Verantwortung als Unternehmen bewusst und setzen daher alle Mittel ein, die die Integrität unserer Mitarbeiter und Partner gewährleisten.
Wir engagieren uns in den örtlichen Gemeinden und fördern sportliche und kulturelle Aktivitäten (Paddle-Wettkämpfe, Sponsoring von lokalen Fußballvereinen etc., Kooperation mit dem internationalen Fotokongress ‚Fotogenio‘ und bei örtlichen Fiestas); mit einer dauerhaften Förderung unterstützen wir darüber hinaus die Stiftung gegen Krebs, die Caritas und die Banco de Alimentos, die spanische Version der Tafel.
slider01 slider02 slider03 slider04
1 2 3 4

Kinderbetreuung

Wir setzen uns im Rahmen unserer Möglichkeiten für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein. Um dies zu fördern, haben wir als bisher einziges Unternehmen im Obst- und Gemüsesektor in Murcia eine Kinderbetreuungsstätte gegründet, in der Kinder unter drei Jahren betreut werden können, während ihre Eltern bei uns arbeiten: Die Einrichtung "Antonio Hernández Muñoz“ ist eine moderne, funktionelle Kindertagesstätte, die perfekt auf die Bedürfnisse der Kleinsten ausgerichtet ist.

Zwei Klassenräume, eine Ruhezone mit Wiegen und Kinderbetten, Waschräume und Toiletten, ein Speisesaal und ein Spielplatz bieten ausreichend Platz, sodass sich die Kinder hier rundum wohlfühlen.
Guarderia
Medio ambiente Grupo paloma
Umwelt
Alle Anbaugebiete werden nach den Kriterien einer ganzheitlichen Produktion geführt; mit biologischer Schädlingskontrolle und kontinuierlich neu entwickelten Tests wollen wir die umweltbezogene Nachhaltigkeit verbessern. Wir achten auf:

- Effiziente Nutzung von Wasserressourcen
- Abfallmanagement
- Schutz autochthoner Flora und Fauna
- biologische Schädlingsbekämpfung
Eingliederung in den Arbeitsmarkt

Ausgehend vom Prinzip „Einsatz ist uns wichtiger als Fähigkeit“ arbeitet die Unternehmensgruppe Paloma eng mit verschiedenen Behindertenverbänden zusammen, um Menschen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen in den Arbeitsmarkt zu integrieren und um diese Verbände bekannter zu machen. Zu diesen Verbänden gehören FAMDIF-SIL (Integration in den Arbeitsmarkt); Fesormu (Verband Hörgeschädigter der Region Murcia) und Aspanpal (Verband der Eltern von hör- und sprachgeschädigten Kindern).
Um Immigranten in den Arbeitsmarkt einzugliedern und um ein multikulturelles, respektvolles Arbeitsumfeld zu schaffen, arbeiten wir außerdem in Kampagnen zur Sensibilisierung eng mit dem Verband Proexport zusammen.